Samstag, 27. April 2013

Aufgebraucht = Nachgekauft?- Aprilausgabe

Hallo meine Lieben,
heute möchte ich euch zeigen, was bei mir so im April leer geworden ist. Noch ist er zwar nicht ganz um, aber ich denke nicht, dass noch etwas dazu kommt. Ich möchte euch dieses Mal auch zeigen, was ich nachgekauft habe und was nicht und warum.


 Hier mal der grobe Überblick, ich bin immer fasziniert, dass ich dann doch einiges habe, auch wenn ich denke, dass ich nichts habe. Ist das irgendwie klar?

Slipeinlagen: Ja, nichts besonderes, ich hab nur mal ne andere Packung mitgenommen, weil ich nur 1€ dabeihatte. Deswegen wurde die orangene nachgekauft. Ich seh da eh nicht so den großen Unterschied, wenn ich ehrlich bin.

Mein Mati-Teint ist alle :( Ich habe es wirklich geliebt, denn es hat wirklich gut mattiert und ich musste nicht pudern. In dem Essence Pott ist zwar noch was drin, aber ich kriege davon Pickel, deswegen darf das jetzt auch weg. Werden beide erst mal nicht nachgekauft. Den Grund dafür seht ihr hier.

Ja, ich hab hier noch so einiges, momentan nutze ich das erste von Manhattan, das auch ganz gut ist, aber ich mag nicht, dass es parfümiert ist.

Einer meiner ersten richtigen Lippenstifte, der von Agnes B. stammt. Er ist leider ranzig geworden und ich mag ihn mir nicht mehr auf die Lippen schmieren, so viel ist ja auch nicht mehr drin. Ist aus Mangel an Verfügbarkeit kein Nachkaufkandidat.

Wattepads von Ebelin wurden auch wieder alle und natürlich wieder nachgekauft.

Die Florena Handcreme begleitet mich schon seit Jahren, denn ich mag sie wirklich gerne. Sie wird nicht nachgekauft, da ich erst noch eine von Essence und die Florena in Groß alle machen muss. Danach hab ich auch noch diese von Yves Rocher und eine kleine Größe braucht man ja eh nur in der Handtasche, wenn überhaupt.

Mal wieder kommt eine Rasierklinge weg, meine letzte, die ich von Gilette Venus noch hatte. Statt mir dafür neue Klingen zu kaufen, hab ich den Gillette Pro Skin Rasierer mitgenommen, denn der war bei DM im Angebot. Interessiert euch ein Rasierervergleich? 3 Kandidaten hätte ich schon.

Dann habe ich noch eine Laura Biagotti Parfüprobe verwendet, interessant daran war, dass da wirklich so was wie Parfüm rauskam und  es nicht nur so ein Tuch war. Roch gut, wird aber nicht nachgekauft. Was es mit der lilanen Dose auf sich hat?

Um Weihnachten rum war ich bei Lush und habe davon die große Größe für meine Mama gekauft, ich selbst erhielt diese Probegröße. Es handelt sich um die Buffy Bodybutter, die man als eine Art Peeling unter der Dusche verwenden kann. Danach muss man sich auch nicht mehr eincremen. Nun ist meine Probe alle und es bleibt ein dreckiges Schälchen über. Wird aber nicht nachgekauft, da ich so was dann doch lieber mal geschenkt bekomme.

So, ich hoffe euch hat dieser Post gefallen und bis zum nächsten Mal
eure Melanie


2 Kommentare:

Ahnungslose Wissende hat gesagt…

Die Eebelin-Wattepads sind ein Klassiker :) Die benutze ich auch immer...
Buffy ist echt nicht schlecht, aber eher ein Herbst-Winterprodukt finde ich, da es mir im Sommer zu fettig pflegend wäre...

Einen Rasierervergleich fände ich übrigens sehr interessant.

Liebe Grüße :)

Svetlana hat gesagt…

ich hötte gerne einen rasierer-vergleich :)
muss nämlich bei rasierklingen total aufpassen und benutze deshalb gerade die sensitiv, mit denen geht es halbwegs :)

lg
svetlana

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare