Freitag, 28. Februar 2014

[Nachgeschminkt] Valentine's Day Makeup

Hallo meine Lieben,
heute möchte ich mal wieder bei der Nachgeschminkt-Aktion von Shades of Nature und Der blasse Schimmer mitmachen, wo dieses Mal ein Valentinstags-Make-Up vorgegeben wurde. Dieses stammt von Lauren Curtis.




Zuerst habe ich mit dem goldenen Lidschatten aus der Essence Ticket to Paradise LE das Lid grundiert, mit einem Rotton aus der Sleek Primerpalette ging es dann in den Innen- und Außenwinkel.


Dann habe ich einen dunkleren Rotton von P2 ins äußere des Lids gegeben, am unteren Wimpernkranz habe ich versucht das Ganze zu wiederholen, sodass auch hier Gold in der Mitte und Rot im Innen- und Außenwinkel ist.


Nun habe ich mit dem P2 Kajal die Wasserlinie schwarz gefärbt und die Wimpern getuscht. Anschließend habe ich noch einen Goldton aus der Sleek Vintage Romance mit dem Finger auf die Lidmitte getupft.


Leider kommt bei diesem Make up die Foundation zuerst aufs Gesicht, was ich immer nicht so mag, da man so immer das Fall out irgendwie noch beseitigen muss. Auf den Lippen trage ich Natural Beauty von Essence.


Hier seht ihr noch was was ich alles verwendet habe.

Und was sagt ihr, nach krassem blau wird es dieses Mal deutlich rot. 

Vor allem Laurens blaue Augen kommen damit richtig gut raus, bei meinen braunen bin ich mir da irgendwie nicht so sicher. 

Kann man das so tragen? 

Liebe Grüße
eure Melanie

Donnerstag, 27. Februar 2014

[ABC-Kochen] D wie Dorade


Hallo meine Lieben,
dieses Mal bin ich selber recht spät dran mit meinem Rezept fürs ABC-Kochen. Irgendwie habe ich mich ein wenig gesträubt mich an Dorade zu versuchen, aber heute war es dann soweit. Ich habe mich an diesem Rezept ein wenig orientiert.

Dorade auf scharfen Ofenkartoffeln sollte es geben.


Für 4 Personen brauchen wir:
  • Kartoffeln
  • 4 Stück gefrorene Dorade (gabs für 6,95€ beim Asia Supermarkt in der Tiefkühlabteilung)
  • Knoblauchzehen (ich habe nur 4 genommen)
  • 2 getrocknete Chili
  • eine Zwiebel
  • 4 Zweige Rosmarin 
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl, Weißwein


Erst mal lassen wir die gefrorenen Fische etwas antauen, da wir sie noch befüllen wollen. Ein Backblech legen wir mit Backpapier aus. Dann schälen wir Kartoffeln und Zwiebel und schneiden alles in dünne Streifen. Etwas Chili zerkleinern wir und geben es ebenfalls drüber. Nun mischen wir ca. 100ml Olivenöl, 300 ml Weißwein und zwei Knoblauchzehen. Dazu noch Salz und Pfeffer. Nun geben wir das ganze über die Kartoffeln und für 30 Minuten bei 200° in den Ofen. 

In der Zwischenzeit können wir und dem Fisch widmen. Dieser ist schon ausgenommen und geschuppt, sodass wir ihn einschneiden können. Von beiden Seiten, sowie innen, wird der Fisch gesalzen und gepfeffert. In den Fisch kommt dann jeweils eine halbe Knoblauchzehe und ein Rosmarin-Zweig.

Nach 30 Minuten kommt der Fisch in den Ofen, 25 Minuten reichten bei mir aus.


Nach dem Anrichten kann der Fisch noch mit Zitrone beträufelt werden. Dazu passt ebenjener Weißwein, der auch in der Soße ist.  

Guten Appetit.

Hier könnt ihr eure Rezepte noch bis zum 15. März verlinken.

ABC-Kochen: Alle Infos

Mittwoch, 26. Februar 2014

Essie Trophy Wife + Essence Glorious Aquarius

Huhu meine Lieben,
und eine neue Woche ist um und ich werde nun einfach aufhören mich darüber zu wundern, wie schnell die Zeit vergeht. Cyw und Lena haben sich Petrol gewünscht, jene Farbe, bei der ich in der letzten Runde wegen meines Urlaubs nicht teilnehmen konnte, ja das weiß ich noch. Für alle Neueinsteiger möchte ich euch noch Lenas Reminder ans Herz legen, da dort die Basics noch mal zusammengefasst wurden.


Ausgesucht habe ich mir für diese Woche Trophy Wife von Essie, ein leicht metallisch angehauchter Lack aus dem deutschen Standardsortiment. Auf einem Unterlack von P2 habe ich zwei Schichten lackiert, hierbei muss man schon etwas Geschick beweisen, da der Lack sonst streifig wird. Die Haltbarkeit war wie immer top. Drei Tage war ich solo mit ihr Unterwegs, dann kam noch für zwei Tage ein Glitzertopper drüber und dann habe ich ablackiert, der Lack hätte aber bestimmt noch länger gehalten. 


Im Sonnenlicht zeigt der Lack dann noch einmal alles was er kann, seht ihr wie es alleine in der Flasche glänzt und glitzert? Teilweise war ich mir nicht ganz sicher ob Trophy Wife nicht schon zu türkis für die Aktion ist, aber ich denke, dass es noch passt. Irgendwie die perfekte Farbe um sich wieder an knalligere Sommerlacke ranzutasten.


Wie gesagt habe ich nach drei Tagen noch den Glorious Aquarius von Essence draufgepinselt. Dieser besteht auch goldenen, silbernen und türkisen Hexagons in einer kleinen Basis. Auch kleinerer Glitzer ist enthalten.


Ich muss aber fast zugeben, dass der Lack mir solo fast besser gefällt. Wenn euch Trophy Wife gefällt, könnt ihr ihn für 7,95€ erwerben, ich bin auf jeden Fall begeistert.

Liebe Grüße
eure Melanie


Dienstag, 25. Februar 2014

Meine Top 3 P2-Exartikel

Hallo meine Lieben,
bei Diana geht es dieses Mal um unsere Top 3 P2-Ex-Artikel und da möchte ich dieses Mal auch gerne wieder mitmachen, da ist mir doch tatsächlich was zu eingefallen. 


Entschieden habe ich mich zum einen für zwei Produkte, die ich seit Februar letzten Jahres besitze und eine Produktreihe, die für viele nun nicht überraschend sein wird. Manchmal finde ich es schon etwas nervig, wie schnell Sortimente gewechselt werden, aber sei's drum.


24hours perfect Eyeshadow cream "Happy me":
Ein Cremelidschatten, der in einer glasähnlichen Verpackung daherkommt und wie ein Lipgloss zu entnehmen ist. Der Applikator ist nun nicht das Allersinnvollste, man kann sich nur eine kleine Menge aufs Lid tupfen und dann verblenden. Der Lidschatten hält wirklich mehrere Stunden auch ohne Base. Gerne hab ich ihn anfangs als Solokünstler verwendet, da es sich um einen schönen korall-beige-Ton handelt.

Hier habe ich ihm damals eine ganz eigene Review gewidmet und solo auf dem Lid getragen.


Sand Style Polish "Seductive":
Nachdem im Herbst schon die tolle Nuance "Confidential" aus dem Sortiment verschwand, so muss nun Seductive Platz für Sommerfarben machen. Ich kann schon verstehen, dass dieses schöne lila eher in den Herbst passt, aber der tolle goldene Schimmer macht den Lack zu etwas ganz besonderem. 


Ultra Matte Lipsticks:
Hier weiß ich nicht, was ich noch schreiben soll ohne mich zu oft zu wiederholen. Die matten Lippenstifte waren in der Drogerie einmalig und hatten ein unschlagbares Preisleistungsverhältnis. Ich wusste, dass ich alle Nuancen kaufen werde, sollten sie je verschwinden. Die 020 war mir dann aber doch zu rot. Schade, denn die Haltbarkeit und das Tragegefühl waren wirklich super. Der Aufsteller war bei uns heute schon deutlich geplündert, falls sie euch also gefallen, solltet ihr schnell sein. Geswatcht sind die Farben in aufsteigender Nummernreihenfolge, die 050 als zweite von rechts soll sogar ein Dupe zu MACs Rebel sein. 

Dieses Mal gibt es bei Diana wieder etwas zu gewinnen und zwar Teile aus der Beauty Rebels LE. Hier würde ich gerne gewinnen, da mich vor allem die Lidschattenduos interessieren, sie mir aber doch etwas zu teuer waren. Außerdem machen die Farben wirklich Lust auf Frühling und Sommer. Ich bin schon die ganzen Tage mit Sonnebrille unterwegs und kann den Frühling kaum noch erwarten.

Werdet ihr etwas aus dem alten P2 Sortiment vermissen?

Liebe Grüße
eure Melanie


Montag, 24. Februar 2014

Schminkkörbchen #8 2014

Hallo meine Lieben.
Eine spannende Woche geht mal wieder zu Ende. Am Samstag durfte ich an einem ganz tollen Bloggertreffen teilnehmen. Mit dabei waren:

Nana von Fräulein Ungeschminkt: http://fraeulein-ungeschminkt.de
Moppi von Moppis Blog: http://moppis.blogspot.de
Melli von Drangshi: http://www.drangshi.com 
Steffi von !-am-Devilly: http://i-am-devilly.blogspot.de
JayJay von http://www.pinkloveliness.com/
Kerstin von Beauty Inkognito: http://beautyinkognito.blogspot.de
Lena von Gepinsel: http://gepinsel.de
Christin von The Viking's Heart For Beauty: http://backy-chan.blogspot.de
Palmira von Beauty Palmira: http://www.beautypalmira.de
Mary von Maryfee: http://www.maryfee.de

Darum soll es heute aber eigentlich nicht weiter gehen, sondern ich möchte euch über meine Erfahrungen mit dem aktuellen Schminkkörbchen berichten. 


Neben der Sleek Au Naturel durften der schwarze Cremelidschatten Out of the hat und der blaue Lidschatten aus der Catrice Rocking Royals LE ins Körbchen. Dazu gab es das Kalinka Blush, den Lip Balm The peach boys aus der Catrice Creme fresh LE und Pretty Poppy von Astor. 

Look 1


Diese Woche habe ich mich kaum geschminkt, da meine Haut richtig übel rumzickt. Zu allem Überflüss ist dann auch noch meine Lippe an der Seite aufgerissen, menno. Diesen Look habe ich fürs Bloggertreffen geschminkt.


Ich habe einen blauen Look geschminkt. Als Base habe ich den schwarzen Cremelidschatten verwendet und dann den Royal blue drübergegeben.


Joah, doch der Look hat mir sehr gut gefallen, man muss ja auch mal raus aus seiner Comfort Zone. Auf den Lippen habe ich dann nur den Lip Balm getragen. 

Die Sleek Au Naturel habe ich auch verwendet und mag wirklich diese neutralen Brauntöne sehr gerne. Vor allem die hellen Töne kann man super zum Verblenden benutzen. Da meine Lippe sich ja so anstellt, habe ich die Astor Lipbutter nur einmal kurz getragen, mich damit aber auch sehr wohl gefühlt.

Schminkkörbchen #8


Auch diese Woche möchte ich wieder einige Produkte ausprobieren. Das ist irgendwie das Tolle am Schminkkörbchen, immer wieder entdecke ich neue Sachen.

Lidschatten


Zum einen möchte ich endlich mal die P2 Palette austesten, die es ja um Weihnachten limitiert zu kaufen gab. Da sind durchaus viele frühlingshafte Farben dabei, wie ich finde. 


Mein Vorsatz nach dem letzten Schminksammlungs-Post? Mehr Monolidschatten verwenden. Den Anfang macht schon mal der Liquid Metal Eyeshadow in Gold n' Roses. 



Und zu guter Letzt will ich gucken, ob ich den Essence Top of the icestream noch verwenden kann oder ob er eingetrocknet ist.


Lippenstifte



Nur ein Lippenprodukt in dieser Woche und zwar ein weiterer Ultra Glossy Stylo von Kiko, dieses Mal in Pearly Peach, irgendwie bin ich grade ein wenig auf dem Koralltrip.



Auf den Lippen wirkt es aber wirklich sehr dezent. Ich freu mich schon drauf. 


Foundation, Blush und Co. 



Irgendwie habe ich ein wenig meine aktuelle Foundation in Verdacht bei mir Pickel zu verursachen. Da sie erstens schon recht alt und zweitens fast leer ist, trenne ich mich nun von ihr und bin riesig auf die P2 Ultra Matte Foundation gespannt. 



Außerdem dachte ich mir, dass ich aus aktuellem Anlass mal den Cover Stick von Catrice teste. In meiner Teeniezeit war so ein Abdeckstift mein erstes Kosmetikprodukt. Nutzt man das heute überhaupt noch, wo es doch Camouflages und Concealer en masse gibt?



Auch ein Blush darf nicht fehlen, heute mal wieder eher zum Konturieren, Toffee Fairy von Catrice.


Wenn ihr Lust und Zeit habt, packt euch doch auch ein Körbchen, das macht unglaublich Spaß und man entdeckt seine Produkte wieder neu für sich, die liebe Susanne und die liebe Mellie würden sich ganz bestimmt über weitere Teilnahmen freuen.

Liebe Grüße 
eure Melanie

Sonntag, 23. Februar 2014

P2- Exartikel-Haulchen

Huhu meine Lieben,
gestern bin ich mal wieder frohgemut in meinen DM gestapft, es ist bei mir ja so, dass ich einen DM in der Nähe habe, den ich liebe und einen an dem ich häufiger dran vorbeikomme. Mein Lieblings-DM ist einfach nie überlaufen, man hat immer seine Ruhe und die Kassiererin grüßt einen, wenn man zur Tür reinkommt. Netterweise liegt er auf dem Weg zur Post und so bin ich mal wieder hin. Ich wollte mir noch einige Kleinigkeiten beim P2 Ausverkauf mitnehmen, komischerweise waren aber keine Nagellacke reduziert, na dann eben nicht, hab eh genug. In der Catrice-Theke war auch schon die Luxury Laquers LE aufgestellt, aber angesprochen hatte mich irgendwie rein gar nichts, kommen wir nun aber endlich mal zum Haul.


Gekauft habe ich mir nur Lippenprodukte, ich werde in dieser Kategorie nach und nach zum Junkie. Aber die drei Matte Deluxes und die beiden Lipcreams konnte ich nicht zurücklassen. Alle Produkte waren auf 1,95€ reduziert.


Mit zu mir nach Hausen durften I feel you, I adore you  und I want you, zwei Nuancen habe ich ja bereits und die dritte war knallrot, was ich nicht mag.


Hier seht ihr die drei noch mal in der Reihenfolge: I feel you,  I adore you und I want you. Ich freue mich sehr, dass ich alle Farben noch abbekommen habe.


Von den Color Star Lip Creams hatte ich ehrlich gesagt noch nie was gehört, bis ich bei Lilo die tolle Nuance Greta Garbo entdeckte, neben dieser durfte auch Eva Gardner noch mit. Ich bin gespannt wie sie so sein werden.


Den Swatches nach zu urteilen, könnten es genau meine Farben sein. Mal sehen wie ich das Tragegefühl empfinde.

Findet ihr es auch so schade um die matten Lippenstifte? Bisher konnte das ja keiner so recht nachvollziehen.

Liebe Grüße
eure Melanie

Samstag, 22. Februar 2014

Meine Schminksammlung Teil 2: Meine Monolidschatten

Hallo meine Lieben,
am letzten Sonntag habe ich begonnen euch meine Schminksammlung zu zeigen. In einem zweiten Teil zeige ich euch meine Monolidschatten und das wird dauern, also nehmt euch einen Tee und was zu essen, dann legen wir los. 


Hier seht ihr also mal alle meine Monolidschatten, die ich nicht irgendwohin depottet habe, sondern die hier so rumfliegen, na ja, sie sind natürlich brav eingeordnet. Darunter sind Puder- und Cremelidschatten, aber auch einige Pigmente, kommt eben doch was zusammen. 

Essence


Von Essence besitze ich erstaunlich wenige Lidschatten, da ich hier sehr selten zugreife, einiges wurde mir auch zugeschickt oder ich hab es gewonnen.


Die beiden Cremelidschatten aus der Snow Jam LE habe ich eine Zeitlang sehr viel und gerne benutzt und dann irgendwie gar nicht mehr. Der Ticket to paradise Lidschatten hat es mir noch nie so sehr angetan.


Auch nach etwas über einem Jahr ist die Konsistenz der Cremelidschatten noch durchaus ok, sie sind aber schon etwas härter geworden.


Ein einziges Pigment besitze ich von Essence, die hellblaue Nuance "It's a boy", mit der Sortimentsumstellung hätte ich gerne noch ein paar Farben mitgenommen, aber ich habe keinen Müller und bei DM gab es sie nicht. Einmal habe ich es bisher auch nur verwendet.


Puderlidschatten besitze ich nur vier Stück, Blockbuster ist aus dem Standardsortiment und ein toller Blendelidschatten, alle anderen stammen aus LEs.


Bei Essencelidschatten ist es irgendwie immer ein Glücksspiel mit der Pigmentierung, der Lidschatten aus der Happy Holidays LE ist z.B. super.

Catrice


Bei Catrice sieht es dann schon nicht mehr ganz so spartanisch aus, ich habe hier aber fast nur LE-Lidschatten oder ausgelistete, Kleiderkreisel kann aber doch manchmal Abhilfe schaffen.


Mit meine ersten Catrice-Produkte waren diese Pigmente, die es in der Cucuba LE 2012 gab und die sind wirklich richtig toll.


Guckst du hier ;) Einfach eine bombastische Pigmentierung, Fall out muss man aber leider einplanen.


Aus LEs besitze ich zwei Lidschattenduos aus der Eve in Bloom LE, drei aus der Rocking Royals und zwei aus der aktuellen Creme fresh LE. 


Bei den Lidschattenduos ist die Pigmentierung so lala, aber immerhin so, dass ich sie nicht benutze, obwohl ich sie unbedingt haben musste, auch im Schminkkörbchen sind dann doch immer andere Produkte gelandet.


Die Rocking Royals Lidschatten musste ich unbedingt noch haben und hier sehe ich mal wieder warum. Die Creme fresh Lidschatten können da einpacken, da sie längst nicht so buttrig weich sind.


An Monos besitze ich Iced wide open, Luke Skystalker, Mr. Copper's field, Talk like an Egyptian und C'mon Chamaleon. Leider gibt es sie alle nicht mehr im Standardsortiment. 


Alles schimmrige Farbtöne und auch teilweise sehr glitzernd, so recht warm bin ich bisher nur mit dem Chamaleon geworden. 


Ansonsten besitze ich noch zwei der Liquid Metal Eyeshadows, einmal den So classy aus der Afrique c'est chic LE und den Gold'n roses Lidschatten. Beide habe ich noch so gut wie gar nicht benutzt. Dazu noch einen Wet&Dry Lidschatten und den Rockby aus der Matchpoint LE.


Hmm, eigentlich sind die ersten beiden Lidschatten ja toll, aber leider vernachlässigt, wie so vieles, weil die Sammlung zu groß ist.

P2


Von P2 besitze ich drei Augenprodukte, einmal eine 24hours Eyeshadowcream und zwei gebackene Lidschatten, die auch schon länger aus dem Sortiment sind. Die Eyeshadowcream geht mit der aktuellen Sortimentsumstellung. Eine zeitlang habe ich die echt sehr geliebt und auch solo getragen.

Manhattan


Manhattan und ich sind keine guten Freunde und ich besitze auch hier nur drei LE Cremelidschatten, die waren aber schon ganz schön hart und trocknen wohl so langsam ein. Schade, viel benutzt wurden sie nicht.

Sonstiges


Ich besitze lediglich ein Colour Tattoo, in der Nuance Metallic Pomegranate, ich musste einfach mal eins probieren, hab aber Angst, dass mir auch dieses zu schnell eintrocknen könnte, so häufig wie ich es verwende (nicht). Von Alverde besitze ich nur einen Lidschatten und den auch eher wegen der Verpackung. Leider ist er sehr hart gepresst und gibt wenig Farbe ab, als Blendelidschatten ist er mir leider zu dunkel.

Glückwunsch an die, die durchgehalten haben. Nächstes Mal würde ich euch meine Quattros zeigen, da meine Paletten so viele sind, dass ich da einen eigenen Post zu machen werde. 

Ich hoffe es hat euch gefallen.

Liebe Grüße
eure Melanie