Freitag, 14. Februar 2014

Essie Peak of chic

Hallo meine Lieben,
ich hatte ja mal begonnen euch die Lacke aus der Encrusted Treasures Collection von Essie vorzustellen, einige Lacke sind ja nun auch Zuhauf auf anderen Blogs aufgetaucht. Dennoch finde ich, dass dieser Lack ein eigenes Posting verdient hat, da ich auf ihn auch schon angesprochen wurde. 


Anders als die anderen Lacke habe ich Peak of chic von Vornherein über einem roséfarbenen Lack aufgetragen, da ich ihn mir schlecht als Sololack vorstellen konnte. Dabei zeigt er schon bei einer Schicht, dass er sehr dick mit stäbchenartigen Partikeln vollgepackt ist. 


Größtenteils enthält der Lack weiße Stäbchen, daneben aber auch viele glitzernde Partikel, die ihm noch mal etwas ganz besonderes geben.


Dadurch dass ich den Lack als Topper verwendet habe, ist er sehr schnell getrocknet, mit schnelltrockendem Überlack kommt das Glitzern der Partikel noch besser heraus und es wird eine glatte Oberfläche geschaffen. Ohne Überlack fühlt sich das ganze noch recht rau an.


Als "Unterlack" habe ich den grade ausgelisteten Sweet or nude? von Essence verwendet. Mir gefällt die Mani ausgesprochen gut, da es irgendwie edel, aber doch nicht zuuu auffällig ist. 

Auch wenn die anderen Lacke mehr nach Aufmerksamkeit verlangen, finde ich Peak of chic hat dennoch einen genauen Blick verdient. 

Liebe Grüße
eure Melanie

2 Kommentare:

Rica ♥ hat gesagt…

Ich finde, das sieht ganz toll aus :)
Liebe Grüße ♥

Jenny hat gesagt…

Für mich ist der Lack auch unbedingt ein Topper und so wie du ihn trägst gefällt er mir auch richtig gut :-)

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare