Donnerstag, 13. Februar 2014

Yves Rocher Aufbau-Maske Geschmeidigkeit&Glanz

Hallo meine Lieben,
vor gut einem Jahr habe ich einige Produkte bei Yves Rocher bestellt, eigentlich bestelle ich dort nie, da für mich Yves Rocher so eine Pseudo-Naturkosmetikmarke ist. Viele Produkte aus dem damaligen Haul habe ich dann auch verschenkt, gelohnt hat es sich also in der Hinsicht schon mal nicht. Ein Produkt habe ich aber seit Dezember 2013 in Gebrauch und möchte euch gerne meine Meinung dazu vorstellen.


Heute soll es also um diese Haarmaske gehen, die ich in der Geruchsrichtung Hafer bestellt hatte. Enthalten sind 150ml und die Maske soll ohne Silikone, Parabene und Farbstoffe auskommen. Außerdem soll sie für trockenes Haar geeignet sein. Kosten tut sie 6,95€. Aus der gleichen Serie gibt es noch ein Shampoo, Spülung und ein Haarspitzen Repair-Balsam, die zwichen 3-5€ kosten. 


Kommen wir mal zu der Anwendung, denn da kommen wir auch schon zu meinem ersten Kritikpunkt, da nichts darüber auf dem Produkt abgebildet ist. Man erfährt leider nicht wie lange man sie einwirken lassen soll und auch wie viel Produkt man für eine Haarmaske verwenden soll. Ich hatte bisher nur Kuren und musste so auf gut Glück herumprobieren.


Von der Konsistenz her ist sie leicht glibschig, man könnte sie vielleicht mit einer Bodybutter vergleichen. Da ich sehr dicke Haare habe, brauche ich eine ordentliche Menge, da sich die Maske nicht so leicht verteilen lässt, ich muss schon ordentlich in den Pott greifen und dementsprechend schnell wird das Produkt aufgebraucht. Sonderlich ergiebig ist sie für mich daher nicht. 

Meistens lasse ich die Maske 5-10 Minuten einwirken und spüle sie dann großzügig mit Wasser aus. Nach dem Trocknen fühlen sich meine Haare schön weich an und riechen sehr angenehem nach Seife. Ich finde nicht, dass meine Haare irgendwie nach Hafer riechen. Es fällt mir schwer den Geruch zu beschreiben, aber er ist auf jeden Fall sehr intensiv und bleibt auch eine Weile in den Haaren.

Fazit:
Mir gefällt das Produkt sehr gut und ich werde es auch auf jeden Fall aufbrauchen. Da es aber doch sehr schnell aufgebraucht ist, würde ich es mir für den dann doch höheren Preis von 6,95€ nicht nachkaufen, da ich auch von der Haarmaske von Alverde nur gutes gehört habe, die wohl um einiges günstiger ist.

Was haltet ihr von Yves Rocher?
Kennt ihr die Maske bereits?

Liebe Grüße
eure Melanie


2 Kommentare:

Cynthia K. hat gesagt…

Bin durch die Schminkkörbchen Aktion auf die aufmerksam geworden und habe dich in diesem Zug gleich mal getaggt :)

http://cynthiabloggt.blogspot.de/2014/02/tag-liebster-award.html

LG

Rica ♥ hat gesagt…

Ich finde Yves Rocher ganz gut, da es auch ziemlich hochwertig ist. Ich persönlich verwende aber nur ab und an mal ein Duschgel von Yves Rocher, die Maske kenne ich noch nicht :)
Liebe Grüße ♥

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare