Donnerstag, 29. Dezember 2016

Lippenbekenntnis 2016

Hallo meine Lieben,
ich glaube es ist ein wenig Zeit zurück zu blicken und festzustellen, dass ich im letzten Jahr meine Vorliebe für farbige Lippen ausgebaut habe. Beinahe täglich wechsel ich dabei, denn meine Auswahl wächst und ich möchte irgendwie doch allen ein wenig gerecht werden. 

Netterweise gab es von der Arbeit auch eine Tüte mit Schminkkram zum Fest (sehr nett). Und die heutses Mal komme ich auch dazu euch meine "Neuen" zu zeigen. Die Planung für Silvester steht bei uns seit heute übrigens auch. Meine Mum kommt zum Essen und Spielen vorbei. Knallen werden wir wegen Emma aber nicht. 


Insgesamt sind alleine im Dezember fünf neue Produktet hier eingezogen. Und der Großteil ist rot, eine Farbe, an die ich mich bisher nicht so häufig gewagt habe. Einfach aus Angst, dass es zu krass an mir aussehen könnte. Aber ich kann sagen: man gewöhnt sich dran.


Als erstes habe ich diese Nuance von Maybelline ausprobiert. Es handelt sich um die Nuance 505 Signature Scarlet. Diese stammt aus der Color Elixir Lippen-Creme-Reihe. Der Deckel ist silberfarben, das Produkt durch den durchsichtigen Deckel sichtbar. Nach dem Drehen öffnet dieser sich dann und man gelangt an das Produkt. 


Mithilfe des abgeschrägten Pinsels kann man dann Farbe auf die Lippen bringen, was gar nicht so einfach ist, da das Produkt recht flüssig ist. Ich bin da wirklich ein Stiftträger und werde mal schauen, wann ich ihn so tragen werde. Bisher ergab sich noch kein Anlass.

Die Farbe wirkt schon mal sehr knallig und kostet 10€ im Handel. Es gibt noch 11 weitere Farben und sollte mir dieser hier gefallen, werden sie im Laden geswatcht.


Als zweites hatte ich ein Astorprodukt in meiner Tüte und dabei handelt es sich um einen Style Lip Lacquer in der Farbe Gorgeous Style. Dieser fühlt sich sehr angenehm auf den Lippen an und färbt diese auch wunderbar ein. Dabei handelt es sich auch um keinen Gloss, was ich besonders gut finde. Und er knallt wahnsinnig doll, weswegen ich ihn vielleicht auch vermehrt zu besonderen Anlässen tragen werde.

Insgesamt gibt es aktuell zehn Nuancen (6 glänzende und 4 Matte, die ich mir auf jeden Fall anschauen werde).


Es ist ein sattes, knalliges Tomatenrot und der Glanz kommt ganz toll rüber, ich bin nicht nur überrascht, sondern ganz schön angetan von dem Teilchen.


Weiter geht es mit dem letzten roten Kandidaten für heute: der Nummer 030 aus der Nomadic Elegance LE von trend it up. Ich habe mich sehr gefreut noch ein LE-Produkt dabeizuhaben, vor allem, da es diese LE im Sommer gab. 


Wo es sich bei dem Astor Lacquer um eine warme Nuance handelt, kommt die Nummer 030 eher kühl daher, was mir aber nicht weniger gefällt. Schade, dass es sie nicht mehr gibt. Auch die hellere Nuance hätte mich durchaus gereizt.


Mein vorletzter neuer Kandidat stammt aus der Color Riche L'Extraordinaire Reihe von L'oréal und nennt sich Rose finale. Dabei handelt es sich um ein sanftes Rosa, das wenn ich ehrlich bin gar nicht so viel hermacht. Für 12€ hätte ich ihn mir auch niemals selber gekauft.


Meine Lippen sind für ihn auch selber einfach zu gut pigmentiert und mal sehen ob ich ihn vielleicht über einem Lippenstift trage oder er dem alljährlichen Frühlingsputz zum Opfer fällt.



Zu guter Letzt habe ich mal einen Kiko Lippenstift bekommen und ich bin davon so angetan, dass ich bald dorthin muss um mir die anderen Nuancen anzusehen. Perfekterweise habe ich die Umverpackung schon entsorgt und nun weiß ich selber nicht wie er heißt. Na toll. Auf jeden Fall ist es ein sattes lilastichiges altrosa und passt farblich genial zu Essies Mrs always right. 


Und hier dann noch mal alle (außer dem Kiko) auf der Hand geswatcht. 

So meine Lieben, nun werde ich noch mit Emma ihre letzte Runde gehen und dann wohl auch bald schlafen gehen.

Liebe Grüße
eure Melanie 

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Kurzurlaub an der Ostsee: mit Emma

Hallo meine Lieben,
nachdem ich gerade in der Stadt war und mich tierisch geärgert habe, weil Media Markt Kopfhörer nicht zurücknehmen wollte, versuche ich nun runterzufahren und möchte euch unsere Bilder von der Ostsee zeigen. Meine Familie hatte dort vom 21.-27.12. ein Haus gemietet.

Da ich Heiligabend noch arbeiten musste und meine Mutter am 27. wieder losgelegt hat, sind wir wirklich nur für die Feiertage dort hochgefahren. Das hat sich aber durchaus gelohnt, denn vor allem Emma hatte einen Mordsspaß am Meer.


Nachdem wir am 1. Feiertag ausgeschlafen hatten und es lecker Frühstück gab, ging es trotz Nieselregen an den Strand. Windig wars auch noch, Frisur: vergesst es (hätte ich mal 3Wettertaft genommen xD


Emma wars egal, die hatte ihren Spaß und sie war richtig schnell voller Sand, so ist das eben am Strand...


Seetang gab es dann auch in Massen, im Winter hakt den hier oben keiner zusammen, nicht selten hat sie ihren Ball drin versenkt und selber nicht mehr wiedergefunden.


Nach dem Mittagessen war es zumindest trocken und wir haben einen Stock mitgenommen, aus Emma wurde dann eher ein Seehund. Am Ende haben wir den armen Stock aber doch im Wasser verloren.


Schöner wurde es dann auch nicht mehr an diesem Tag, erst als wir dann am 2. Feiertag nach Hause gefahren sind, gab es noch einige Sonnenstrahlen. Nur die Handys lagen daheim :(


So oder so liebe ich unsere Meere gerade im Winter, weil es nie voll ist und man sich so richtig durchpusten lassen kann. Gelohnt hat es sich, vor allem auch wegen Emma total. Die Geschenke waren auch toll und das Zusammensein mit lieben Menschen auch.

Wie habt ihr denn Weihnachten verbracht? Und ward ihr auch schon mal im Winter an der See?

Liebe Grüße
eure Melanie

Dienstag, 27. Dezember 2016

Jeden Tag ein Post- bis Neujahr

Hallo meine Lieben,
ja ich bin noch da... Blogtechnisch habe ich die Vorweihnachtszeit ganz ehrlich übergangen. In der Ausbildung wurde es richtig viel, die Filiale immer voller und in der Schule musste ich auch eine Arbeit nach der nächsten schreiben. Teilweise kam ich mit den Besorgungen eigener Weihnachtsgeschenke kaum hinterher und wenn ich dann mal Zeit hatte, dann für mich oder Emma. 

An Heiligabend selbst habe ich noch bis 12 Uhr gearbeitet und mich dann um 3 mit meinem Schatz und dem Hund in den Zug geschmissen um an die Ostsee zu fahren. Dort verbrachten wir dann die Feiertage. Nun habe ich noch 1 Woche Urlaub und habe mir vorgenommen das Jahr hier quasi ausklingen zu lassen. An Silvester selbst bleiben wir hier, auch wegen Emma. Nur meine Mum kommt zum Essen. Weil ich bis zum 4. frei habe, kommt auch meine Tante gleich am 2. Januar noch nach Berlin. 

Die nächsten Tage könnt ihr euch auf folgendes freuen:

- einen Aufgebraucht-Post
- meine Weihnachtsgeschenke
- die Ausbeute aus dem Essie-Adventskalender
- Emma an der Ostsee
- einen Jahresrückblick
- einen Catrice-Look (falls ich genug ausgelistete Produkte finde)
- vielleicht ein Rezept

und mir fällt vielleicht noch was ein...

Falls ihr sonst noch irgendwelche Wünsche habt, dann gerne her damit.

So ich packe nun mal meinen Koffer aus und schaue was das Wetter macht, stürmt es bei euch auch so?

Liebe Grüße
und bis bald
Eure Melanie