Donnerstag, 28. Juli 2016

Weekly Haul: Ich belohn mich jetzt fürs Lernen

Hallo meine Lieben,
es ist mal wieder Zeit euch meine Einkäufe der letzten zwei Wochen zu zeigen, denn die von dieser Woche stehen hier schon wieder rum. Ja, ich gehe jede Woche in den DM, es ist mein Hobby, es macht mir Spaß und ich lasse es mir auch nicht nehmen. Ist einfach so. Bald muss ich wegen meiner Ausbildung jeden Tag hin, am Montag geht es schon los und da hab ich es doch geschafft gestern noch mal "schnell" mein Studium zu beenden. Hat lang genug gedauert. Mitten in dieser vorbereitungsintensiven Zeit fiel mir dann doch das ein oder andere Mal die Decke auf den Kopf und einmal kurz zum DM ist immer drin. Ich habe schließlich den Luxus in 10 Minuten in der Berliner Schloßstraße zu sein, wo es glaub ich 4 Shoppingcenter und damit auch 4 DMs und zwei Rossmänner gibt. Konsum sag ich da nur...


Ich bin grade dabei mich nicht nur durch das halbe Baleasortiment zu testen, sondern auch anderen Firmen eine kleine, aber feine Chance zu geben. Deswegen markenmäßig bunt durchmischt.


Von Dove habe ich mir dieses Mal zwei Produkte mitgenommen. Zum einen die Bodylotion Hydro Pflege, die schnell einziehen soll und ein frisches Hautgefühl verleihen soll. Ich mag den milden neutralen Geruch schon mal, noch bleibt sie zu, weil ich einige Kandidaten habe, die bald leer werden könnten.

Dazu habe ich mir dann ein Shampoo gekauft, das tägliche Feuchtigkeit spenden soll. Hier finde ich den Geruch auch angenehm und es hat auch gut gepflegt. Bisher habe ich es nur einmal benutzt, überlege aber doch mir noch die Spülung dazu zu holen. Mal sehen. 


Von Palmolive habe ich mir ebenfalls zwei Produkte mitgenommen. Zum einen die flüssige Handseife mit Aquariumdesign, das ich irgendwie ganz nett finde. Dazu dann noch eine Cremedusche sanft&sensitiv, weil ich momentan so eine Anti-Duftphase habe und lieber nur etwas reinigendes möchte. Mal sehen, noch muss ich meine alten Duschgelkandidaten mal aufbrauchen. 


Letzes Mal hatte mir mein Freund die Geschirr-Reiniger Liquid Power-Tabs mitgebracht und ich habe sie mir nachgekauft. Sie kommen in geliger Konsistenz in einer kleinen Plastikverpackung daher und lösen sich super auf. Nicht mehr dieses ewige Gekrümel und ja ich finde die auf jeden Fall prima und vom Preis her glaube ich mit 2-3€ total gut. 

Dazu hole ich mir hin und wieder ein Spülmaschinenduft, den man reinhängen kann und wo es immer super gut nach Öffnen der Spülmaschine riecht. Den von Denk mit hatte ich schon mal und der hat mir sehr gut gefallen.


Dann gab es gerade im Angebot diese Chlorkugeln im Doppelpack und die hole ich auch immer wieder nach, weil ich es einfach nicht mag, wenn man da auf den Boden vom WC gucken kann. Dazu soll es ja noch gut duften und ach was weiß ich. Ich hole die mir einfach immer wieder und hier gab es sie im Angebot.


Keine Ahnung warum das Bild unscharf geworden ist, aber irgendwie hat mich die Verpackung der Farbglanzserie von Balea tierisch angesprochen und dann hat mein Kopf ausgesetzt und ich habe die ganze Serie mitgenommen. Der Geruch ist super fruchtig und ich freu mich da richtig aufs Ausprobieren.


Dann geht mein Rasiergel zur Neige und ich hatte keinen Nachschub, deswegen habe ich mir gleich zwei mitgenommen. Zum einen das Pink Grapefruit aus dem Standardsortiment und dann das limitierte "Frische Kick" aus der Sommer-Rummelplatz-Le, das schon lecker nach diesem Buttermilk&Lemonpeeling duftet, was es irgendwann mal gab. Ich finde den Geruch ganz gut, auf Dauer könnte er mir zu intensiv sein. Mal sehen.


Zu guter Letzt habe ich mir noch einen Reinigungsschaum von Balea gekauft, dieses Mal den für normale&Mischhaut. Damit komme ich momentan irgendwie am besten klar, den nehm ich dann immer fix unter der Dusche und die Haut ist danach schön sauber, muss meiner Meinung nach aber noch eingecremt werden, da der Schaum etwas austrocknet. 

Von meinem letzten Peeling von bebe war ich richtig enttäuscht und habe daher mal das Aqua Peeling von Alverde mitgenommen, das beim ersten Versuch noch nicht gebrannt hat und das ich vielleicht besser vertrage. Die Größe finde ich mit 75ml ganz schön klein, aber zum Testen ok.

Zu guter Letzt kam noch die Totes Meer Handcreme mit zu mir, die ich mir schon öfter mal angeschaut habe, da mich das Design einfach anspricht und der Geruch einfach frisch und neutral ist, was ich momentan brauche. 

Ja, das war es dann auch schon.

Der nächste Haul wird etwas alltäglicher und haushaltslastiger.

So ich genieße nun meine freien Tage und wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende.
Eure Melanie 

Donnerstag, 21. Juli 2016

Meine liebsten Niveaprodukte (und Flops)

Hallo meine Lieben,
ich liebe Favoritenposts und da ich mich momentan ein wenig durch die Drogerie teste, habe ich festgestellt, dass ich momentan total auf Niveaprodukte abfahre. Vielleicht liegt es daran, dass es eine Marke ist, die alle kennen und es gibt bestimmt niemanden, der nicht ein Niveaprodukt bei sich zuhause stehen hat. 


Deswegen zeige ich euch nun einfach mal, was hier so rumschwirrt, was ich davon mag und was ich nicht empfehlen kann. Das ist eine ganze Menge, finde ich.


Absolut empfehlen kann ich diese fünf Produkte, die ich noch gar nicht so lange teste, aber bisher absolut nichts zu beanstanden habe.

1. Nivea intimo sensitive Waschlotion
Diese mag ich total gerne und reinige damit hin und wieder meine sensible Intimzone. Da brennt nichts und es ist ein richtig angenehmer Geruch. Ich würde es damit nicht übertreiben, am besten funktioniert eh Wasser und sonst nichts weiter, aber hin und wieder muss es sein und dafür finde ich das Produkt absolut empfehlenswert.

2.Verwöhnende Soft milk für trockene Haut
Meine momentan am liebsten und meist genutzte Bodylotion, da ich momentan vieles süße und klebrige überhabe. Es ist Sommer, ich klebe schon genug. Sie zieht wirklich schnell ein und ich habe wirklich das Gefühl, dass meine zu Trockenheit neigende Haut damit rundum versorgt ist und was mir auch wichtig ist, dass es auch den ganzen Tag so bleibt. Der Geruch ist angenehm leicht und verfliegt nach einiger Zeit. Werde ich definitiv nachkaufen.

3. Haarmilch
Noch ganz neu im Sortiment ist die Haarmilch, die mich sofort durch ihren angenehmen Geruch nach Nivea überzeugen konnte. Lediglich den Deckel mag ich persönlich nicht so, er schließt einfach schwer wieder. Dafür ist die Konsistenz des Produkts super und werde ich mir allein wegen des Dufts wiederkaufen.

4. Nivea Protect&Care Deodorant ohne Aluminiumsalze
Auch hier kommt wieder der typische Niveageruch zum Tragen und ich mag es gerade jetzt an den heißen Tagen absolut nicht missen, es schützt ok und ich verwende es wirklich sehr gerne. Eines der ersten Deos, das ich mir tatsächlich nachkaufen würde.

5. Nivea Rasierer protect&shave
Ich bin totaler Fan von diesem Rasierer geworden, der bei mir einfach überall hinkommt und alles entfernt und glatt hinterlässt, sogar wenn ich mein Rasiergel mal vergesse. Für das Preisleistungsverhältnis von 6,95€ ein absolut empfehlenswertes Produkt, das ich jetzt wohl erst mal lange Zeit verwenden werde.


Bei diesen 5 Produkten bin ich mir unschlüssig, ob ich sie euch empfehlen soll. Es sind nämlich keine an sich schlechten Produkte, aber sie sind halt auch nicht so, dass ich vor Lob vom Stuhl falle und sie deswegen einfach als mittel und so lala einstufe.

Nivea sun Sonnencreme in 30 im Pocketformat
Sonnencreme ist absolut wichtig, aber ich merke da einfach keinen Unterschied zu günstigeren Marken und das ist ein Grund sie mir erst mal nicht nachzukaufen. Nichts desto trotz zieht sie gut und schnell ein und ist kein schlechtes Produkt.

Nivea Pflegedusche Seidenmousse
Hier komme ich mit dem Geruch irgendwie nicht so zurecht, er ist mir zu anders, wenn ihr versteht was ich meine. Außerdem ist der Verbrauch an Produkt irgendwie auch enorm und daher werde ich es natürlich aufbrauchen, aber es steht nicht auf meiner unbedingt-nachkaufen-Liste.

Nivea Summer fresh Deodorant
Der Geruch ist super, wahnsinnig zitrisch und nach Sommer, aber irgendwie habe ich den Geruch wahnsinnig schnell übergehabt und bin reumütig zu dem dunkelblauen zurückgekehrt. Den Schutz finde ich jetzt nicht besser als bei anderen Deos und das hatte ich mir erhofft. Im nächsten Sommer gibt es demnach wieder ein anderes Deo.

Nivea Anti-Unreinheiten Tagespflege
Mochte ich am Anfang total gerne, da die Konsistenz beinahe gelartig ist. Mittlerweile stört mich das aber etwas, da ich den Eindruck habe unglaublich viel Produkt zu benötigen. Außerdem konnte ich jetzt nicht klar feststellen, dass meine Unreinheiten weniger geworden sind, weswegen ich es nicht nachkaufen werde.

Nivea Augenmakeupentferner
Bekommt bei mir leider nicht alles an Augenmakeup runter und das finde ich sehr schade, ansonsten kein schlechtes Produkt, aber eben auch recht gewöhnlich.



Durchgefallen sind bei mir lediglich drei Produkte und nur weil sie mir persönlich nicht gefallen, heißt es nicht, dass es bei euch auch so sein muss. 

Pflegeshampoo Feuchtigkeit Kraft&Pflege
Tut bei mir leider genau das Gegenteil von dem was es machen soll. Es trocknet meine Haare sehr aus und da sie dazu eh schon neigen, möchte ich kein Produkt haben, das das noch zusätzlich begünstigt. Der Geruch ist lecker und ich werde es auch leermachen, aber nicht mehr nachkaufen.

Mizellenwasser
Erfrischend wirkt es wirklich, aber irgendwo habe ich wohl mal gehört, dass Mizellen nicht unbedingt gut für die Haut sein sollen (warum hab ich gar nicht nachgefragt). Alleine das verunsichert mich dann schon etwas und deswegen gehe ich super sparsam damit um und spüle immer brav mit Wasser nach. Lieber mag ich da ein Gesichtswasser.

Deodorant fresh flower
Ich kann es einfach nicht riechen, es ist mir zu penetrant blumig, so girliemäßig und ach ich weiß nicht, ich mag es nicht, habe ein Ekelgefühl dagegen entwickelt und vielleicht kommt es sogar weg. Nee, das ist nichts für mich.

So, das war nun ein ganz schön langer Post, wie steht ihr denn zu Nivea? Top oder Flop? Könnt ihr noch was empfehlen oder seid bei manchen Sachen ganz anderer Meinung?

Liebe Grüße
eure Melanie 





Freitag, 15. Juli 2016

Weekly Haul: Catrice Sortimentswechsel

Hallo meine Lieben,
mehr zufällig bin ich in den Rossmann gegangen. Ich will eigentlich gar nicht: ich kenne mein Suchtpotential, aber mein Freund meint immer, dass ich mir was gönnen soll und dann gehen wir rein. Etwas erstaunt war ich, dass der neue Catrice Sortimentswechsel schon wieder soweit ist und einige Sachen reduziert waren. Auch generell flog wohl einiges raus. 


Ja, ich liebe Grießbrei, Milchbrei, Milchreis, Haferschleim. Alles was irgendwie breiig ist, mag ich super gerne. Und auch wenn ich nicht mehr klein bin, freu ich mich total den Milchbrei in Butterkeks zu probieren. 

Ja und es waren zwei Sorten FA Duschgele reduziert, fast hätte ich schon eine neue Sorte mitgenommen. Romantic Moments kam für 70 cent mit und ist ja auch nur die 250ml Größe.


Bei Catrice wurde es dann schon etwas mehr, aber ich habe überlegt gekauft und zweitens wurde hinter mir schon wieder gedrängelt. Dass die Leute nicht mal abwarten können, mich reizt sowas immer total.



Bei den Nagellacken wurden es zwei Stück. Zum einen 92 Snow White's Apple Bite und zum anderen die 60 Out of the dark (und wer hat da noch Falco im Kopf?). Beide gefallen mir ganz gut und mal sehen, wann ich sie lackiere.


Die Colour Lip Balms gehen ja glaube ich komplett raus und ich mochte die eigentlich immer gerne. Don't think just pink ist recht hell und glänzend, wenn es mal nur ein Hauch Farbe und nicht nur Labello (wie bei mir in letzter Zeit nur) sein soll.


Dazu dann ein pinkstichiges Rot namens Mattraction, den ich eigentlich ganz nett finde. So für abends mal oder wenn es dann vorbei geht mit meinem Larifarileben xD.


An Lidschatten wurden es nur zwei Kandidaten, die so recht nett aussahen, zu den matten kam ich nicht mehr, wie gesagt: es wurde ja wieder gedrängelt.


Es handelt sich hier um die Nuancen My Name is Pearl und I like to mauve it.



Beide glitzern, der eine geht wie der Name schon sagt ins mauvige, der andere mehr ins rosane. Beide lassen sich schwer swatchen und mal sehen, wie sie sich auf dem Auge machen werden. 

Ja, so viel ist es auch gar nicht geworden, was ich sehr gut finde.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Eure Melanie 


Mittwoch, 13. Juli 2016

Haul Review Vol.1

Hallo meine Lieben,
ich zeige euch ja gerne Hauls und Aufgebrauchtposts, aber so eine richtige Review habe ich glaube ich noch nicht getippt. Ich möchte gar keine lange Review für euch verfassen, sondern eher ein paar Worte über die einzelnen Produkte verlieren. Ich denke ich werde diese Review so monatlich für euch reinstellen, je nachdem ob sich viel oder wenig angesammelt hat.

Der letzte Haul kam erst in der letzten Woche und alles habe ich auch noch gar nicht testen können.



 Die Balea Creme-Gel Maske hatte ich im letzten Einkauf dabei und habe sie erstaunlicherweise gut vertragen. Anschließend hat sich mein Gesicht schön weich angefühlt und ich finde es auch super, dass es nun für drei Anwendungen reicht. Sonst waren mir die Masken immer zu ergiebig. Finde ich super.

Die Reinigungstücher von Alverde bestechen durch ihren frischen Geruch, am Gesicht getestet habe ich sie noch nicht, aber es stehen ja noch mehr Reviews an, wo sie sicher dabei sein werden.


 Das Balea Duschgel Meeresrauschen mag ich schon mal sehr gerne, es riecht sehr frisch und mir hat das den Morgen auf jeden Fall versüßt. Da werde ich bunkern, gibt selten für mich Baleaduschgele, die mich so auf Anhieb überzeugen können.

Daher kam ich noch gar nicht dazu die Palmolive Dusche zu testen, mal sehen, wann ich dazu greife.


Den neuen Nivea Rasierer wollte ich unbedingt ausprobieren. Generell fahre ich im Moment
total auf die Marke ab. Was mir sofort aufgefallen ist, ist der niveatypische Geruch, der bei der Verwendung aufkommt. Das macht den Rasierer auf jeden Fall sympathisch. Auch der Griff und das Schwinggelenk hat mir total zugesagt und ich kann ihn bisher empfehlen.

Die Haarmilch bedarf noch der Testung.


Ja ich liebe diese Kerze, das Farbwechselspiel finde ich total cool und ich mag den Geruch, allerdings denke ich, dass ich sie nicht nachkaufen werde, da mir der Preis mit 4,95€ doch irgendwie zu hoch ist. 

Die WC Frische Kugeln werden bestimmt immer wieder nachgekauft, brauche ich einfach immer. Muss aber jetzt nicht immer genau diese Variante sein. Deswegen unbedingt nachgekauft.


Das FA Luxurious Moments Deo hatte ich mit an der Mosel und ich mag den Geruch auch gerne, ist schon etwas schwerer und mehr was für den Herbst. Außerdem ist es ja auch kein Antitranspirant und schützt nicht vor Schweißbildung. Ist ok, aber ich kaufe es mir wahrscheinlich nicht nach, da es noch genug Alternativen gibt.


Schminktechnisch ist bei mir irgendwie gerade etwas Flaute. Ich mag gerade nicht. Es ist zeitaufwendig, ich muss nicht arbeiten und ja nur für mich selbst? Hmm, deswegen habe ich die beiden Lippenstifte bisher auch jeweils nur einmal getragen. Der limitierte P2 Lippenstift hat mir aber gar nicht so schlecht gefallen, er hat Essen und Trinken recht gut überstanden. Nach 3 Stunden war zwar Schluss, aber für mich doch total ok.

Der trend it up Top Coat ist wirklich schnell getrocknet, nur leider war die Haltbarkeit nicht so der Hit, hier schwanke ich noch und werde wohl noch mehr testen müssen.

Ja und das war es dann auch irgendwie schon, ich bin aber schon wieder fleißig am Produkte testen und werde mal sehen, wie ich das mit den Reviews hier so weiter gestalte.

Liebe Grüße und euch einen schönen Mittwoch Abend.
Eure Melanie 





Montag, 11. Juli 2016

Mellie unterwegs: Klettern an der Mosel

Hallo meine Lieben,
ich war im letzten Monat echt viel unterwegs. Zum einen kam mein Freund ganz spontan auf die Idee an die Ostsee zu fahren. Und am Vorabend im Hotel angerufen, zwei Bustickets gebucht und los ging's. Und dann sind wir 10 Tage später schon an die Mosel zu seinen Eltern gefahren. Ich will das noch ein wenig ausnutzen, bevor meine Ausbildung im August losgeht und ich erst im Oktober wieder Urlaub habe. 

Von der Mosel gibt es schöne Bilder und ich mag die hier einfach mal reinkloppen. Gleich am ersten Tag hat mich mein Freund durch den steilsten Weinberg Europas gescheucht, ich habe ja sonst keine Höhenangst, aber da musste ich mich wirklich mordsmäßig konzentrieren.


Irgendwann war echt Ende Gelände, mir ging nicht nur die Puste aus, sondern ich hatte echt richtig Hunger, mit dem Kreislauf zu Kämpfen und dann kam da dieser Baum und dann hing ich da, irgendwo über der Mosel, in nem Weinberg, auf einem Baum. Und am liebsten wäre ich zu dem Zeitpunkt da sitzengeblieben.


Aber nichts da, weiter gings, kleine Pfade, an irgendwelchen Felswänden runter und ach was weiß ich noch alles.





Er hat sich die ganze Zeit gefreut, gequasselt und war richtig motiviert.


Ich bin Grumpy Cat und hatte keinen Nerv mehr, auch nicht auf Fotos.



 Dafür war der Ausblick natürlich fantastisch.


Und am Ende auch die Laune wieder besser. Zur Belohnung gabs dann was zu essen und ein Bad in der Mosel. 

Das war echt ein schöner Tag und irgendwann komme ich wieder. 
Davor wird aber ein wenig gearbeitet, vielleicht gehts im Herbst in einen Freizeitpark. Na mal sehen.

Liebe Grüße
eure Melanie 

Samstag, 9. Juli 2016

Aufgebraucht, entsorgt und aussortiert im Juni

Hallo meine Lieben,
eine Rubrik, die ich am meisten vermisst habe, ist die Aufgebraucht-Reihe und deswegen führe ich sie auch wieder weiter. Ja, es ist komisch Müll aufzuheben, aber ich finde das selber spannend und überraschend, was wie schnell leer geht. Dieses Mal geht es um den Monat Juni und es ist bunt gemixt bei mir.


Jean Carol Wattepads:
Ich glaube die waren aus dem Rossmann und ich fand sie ganz normal, absolut nichts besonderes, aber auch nicht schlecht, werden nachgekauft, wenn ich sie welche brauche. Oder andere. Wattepads sind Wattepads.

Cien Reinigungstücher:
Wenn es echt mal schnell abends gehen muss, dann benutze ich wirklich Reinigungstücher. Diese vom Lidl waren aber eine Qual, haben gebrannt und auch nicht schnell oder gut gereinigt. Daher würde ich sie nicht nachkaufen. Sie waren glaube ich auch nur ein Ich-hab-keine-mehr-zuhause-Kauf.

Sanft&Sicher Feuchtes Toilettenpapier:
Der Duft war unglaublich angenehm und ich werde sie mir ganz sicher wieder nachkaufen. Die Verpackung finde ich auch total schick.


Head&Shoulders classic clean:
Da mein Freund und ich nicht zusammen wohnen, habe ich hin und wieder nur so Probegrößen an Produkten hier rumstehe. Den Rest hab ich dann selber aufgebraucht. Riecht sauber und frisch und an ihm mag ich den Geruch voll gerne. Für mich würde ich es nicht kaufen, da hab ich andere Favoriten, aber mal so für zwischendrin, kein falsches Produkt.

Dove go fresh mit Grapefruit:
Am Anfang war ich total begeistert von dem Geruch, am Ende zog es sich und ich konnte es einfach nicht mehr riechen. Deswegen kommt es weg und wird in der Variante nicht mehr nachgekauft.

duschdas Limette&Minze:
Auch hiervon war ich zu Beginn richtig begeistert, es roch richtig lecker frisch und war im letzten Sommer mein Favorit, aber im Winter mochte ich es nicht mehr. Den letzten Rest habe ich nun zum Pinselwaschen verwendet und nun kann es getrost in den Müll. Wird erst mal nicht nachgekauft.

The bodyshop Maracuja Bodybutter: 
Auch so ein Dauerbrenner, den ich einfach nicht jeden Tag riechen konnte, da es dafür wirklich zu intensiv ist. Die letzte Zeit habe ich es dann doch irgendwie gemocht und bin doch ein wenig am Überlegen ob ich es mir nachkaufe, gibt grade wieder einige für 10€. Aber ich habe eigentlich noch drei im Vorrat. Na mal schauen, ob ich schwach werde.


Masken
Da wurden doch tatsächlich drei Masken bei mir leer. Zum einen die Cleopatramaske von Schaebens, die mir mein Freund mal mitgebracht hat. Sie roch gut, zog schnell ein und hat nicht gebrannt. Werde ich mir vielleicht mal wieder kaufen. 

Dann wurde die Isana Young Maske mit Granatapfelgeruch leer und auch die war ok. Leider war der Geruch doch arg künstlich und werde ich mir wohl nicht nachkaufen. Ich habe davon noch Blaubeere hier und ahne auch das ähnliches.

Die Lavendel Mousse Maske von Balea mochte ich vom Geruch her wirklich gerne, doch leider hat sie bei mir gebrannt und damit war die Entspannung dann auch irgendwie weg. Daher werde ich mir diese Sorte nicht mehr nachkaufen.


Proben:
Sind ja erst mal keine schlecht Sache, aber irgendwie doch manchmal im Weg. Bei dem Bodyshopdöschen handelte es sich um einen Gesichtstoner und nach einer Anwendung kann ich dazu gar nichts sagen. Eigentlich irgendwie überflüssig und daher kein Nachkauf.

Ich bin kein Parfümträger und hier weiß ich auch wieder warum. Der Geruch von Si von Armani war ok, aber mir zu schwer. Ich brauche da einfach etwas frisches und das war mir zu altbacken, wenn ihr versteht was ich meine. Deswegen: kein Nachkauf.


Aussortiert:
Ich bin da mittlerweile richtig radikal geworden. Der Pinsel von BH cosmetics hat einfach ausgedient, er haar zu sehr und da ich dann die Haare immer im Gesicht habe, kommt er nun weg. War nicht teuer und da geht das. Das gleiche gilt für den Augenbrauenformer, den ich nicht wirklich verwendet habe und das auch nicht vorhabe.

Von P2 kommt einmal der Perfect Nail Hardener und das Calcium Gel weg. Die sind erstens schon wirklich alt und zweitens auch eingetrocknet. Außerdem auch nicht teuer gewesen und deswegen ab und weg damit.

Leider sind mir glaube ich alle drei Cremes der Alverde Reihe schlecht geworden. Süßer Traum riecht absolut nicht mehr traumhaft, deswegen muss es leider weg. Ein Nachteil und auch Lehre nicht zu viel anzuhäufen, was dann doch irgendwann schlecht wird. War sowieso limitiert und daher nicht nachkaufbar.

Yves Rocher Vanille Noire
Alleine bei dem Geruch wird mir schlecht, es riecht absolut grauenhaft und was habe ich gekämpft, aber es ist einfach nicht mehr riechbar. Total künstlich, viel zu süß und dann läuft es auch noch flüssig an den Armen runter. Bah, ich konnte und wollte nicht mehr und deswegen ab in die Tonne und auf Nimmerwiedersehen.

bebe peeling&waschgel
Leider bin ich zu empfindlich für dieses Peeling, es brennt bei mir und doch habe ich es immer wieder mal verwendet, weil ich den Geruch mochte und kein anderes dahatte. Habe ich zwar immer noch nicht, aber da nehme ich zur Reinigung lieber ein Gel oder Schaum, da es mir zu grob war. Ein Rest ist noch drin, aber ich mag nicht mehr. Kein Nachkauf an dieser Stelle.


Haushalt
Hier wurde ein Waschmittel leer, dieses Mal eins von der Eigenmarke von Kaiser's, einer großen Supermarktkette in Berlin. Das war ok, vor allem von der Größe leicht mal eben so mitzunehmen und gewaschen hat es auch. Der Geruch war ok und wird bestimmt mal wieder mitkommen. Gerade habe ich zwar das von Aldi, aber ich bin da voll flexibel und wenig anspruchsvoll.

Denk mit Spülbalsam mit Rhabarber
War gut, roch angenehm und ja ich mag eigentlich alle Spülmittel von DM gerade, ich weiß gar nicht ob dieses limitiert ist, aber ich werde es bestimmt mal wieder kaufen. Momentan habe ich Apfel in Gebrauch, was ich noch ein wenig lieber mag.


Dann wurden noch zwei andere leckere Sachen alle, die ich euch einfach mal so zeigen und empfehlen wollte.

Corny hatte bei und einen Aufsteller mit drei Frankreichsorten aufgebaut und ich konnte mich gar nicht entscheiden. A la tarte au chocolat fand ich richtig lecker, sehr schokoladig und ich muss schauen, dass ich es noch nachkaufen kann. Absolut lecker :)

Immer im Sortiment und hat mir prima über die letzte Erkältung weggeholfen war der Seelebalsamtee von Rossman mit Orange, Ingwer und Vanille. Der wärmt so richtig von innen und da der Sommer hier nicht richtig ankommt, ging dieser Tee echt gut und ich werde ihn mir bestimmt wieder nachkaufen.

Was wurde bei euch leer und kanntet ihr alle Produkte?

Liebe Grüße
eure Melanie 







Donnerstag, 7. Juli 2016

Frühstücksprojekt: Brioche mit Johannisbeerbutter

Hallo meine Lieben,
heute ist es endlich mal wieder soweit. Ich konnte ein neues Rezept für meine Frühstücksserie ausprobieren und bin ein wenig stolz, dass ich weder aufgegeben noch die Geduld verloren habe. Oder das Interesse. 

Es handelt sich um Brioche. Diese herrlichen kleinen Brötchen aus Frankreich. Und ich wollte sie selber machen. Dazu sollte es Johannisbeerbutter geben, was auch der Grund für die lange Pause war. Erst in der letzten Woche konnte ich frische kaufen. Ich liebe ja die Beerenzeit. 

Ob sie gelungen sind, es geschmeckt hat und ob ich sie wieder mache, erfahrt ihr wie immer am Ende des Posts.

Für 8-12 Brioche (je nach Förmchen leider verschieden) braucht ihr:


250 g Mehl, 1 TL Zucker (wer es süß mag, mehr nehmen), 2 El lauwarme Milch und 10 g frische Hefe.



Das Mehl und den Zucker vermischt ihr in einer Schüssel. Nachdem ihr die Milch erwärmt habt, bröselt ihr die Hefe dazu und vermischt das Ganze zu einer glatten Masse. Diese gebt ihr in die Mitte des Mehl-Zucker-Gemischs.

An einem warmen Ort lasst ihr das Ganze gehen.


Für den nächsten Schritt braucht ihr 200 g flüssige Butter, 2 El Magerquark, 1 Prise Salz und 3 Eier.


Butter, Magerquark, Salz und Eier, sowie das Hefegemisch vermischt ihr miteinander und lasst alles erneut 60 Minuten gehen.


Nun werden die Brioche- oder wie bei mir Muffinförmchen eingefettet. Ich habe recht kleine, daher hat der Teig eben auch für 12 Muffins gereicht.


Ihr gebt 2 Drittel des Hefeteigs in die Förmchen und aus dem restlichen Drittel formt ihr Kugeln, die ihr dann darauf gebt. Noch einmal für  20 Minuten gehen lassen. Anschließend mit einer Mischung aus Eigelb und Milch bestreichen.


Ab in den Ofen bei Umluft 170° und für 20 Minuten backen.


Aus zwei Rispen Johannisbeeren, 20g Butter und 1 TL Zucker stellt ihr eine Butter her. Kurz in den Ofen damit und dann im Kühlschrank lagern.


Nun könnt ihr die Brioche aus dem Ofen nehmen und noch mit Puderzucker bestäuben. Zusammen mit meinen Muffins vom Vortag gaben sie eine schöne Kaffeetafel ab.

Trotzdem bin ich nicht zufrieden. Mich konnten die Brioche vom Geschmack nicht überzeugen. Sie schmecken nach nichts, es ist zu wenig Zucker drin und auch die Johannisbeerbutter mochte ich nicht. Ich weiß nicht, wo mein Fehler lag, dabei hatte ich mich doch gefreut. 

Falls es trotzdem jemand nachbacken möchte, bei trickytine hat das alles viel besser geklappt.

Trotzdem hindert es mich nicht daran weiterzuexperimentieren und das nächste was ich versuchen werde, ist das Johannisbeercurd von a cake a day.

Ich werde berichten und wünsche euch noch ein schönes Wochenende. 

Eure Melanie