Freitag, 5. Juli 2013

Und es knallt trotzdem

auch wenn es sich bei diesem Lack um keinen alten, sondern um den aktuell erhältlichen "DJ Play that song" handelt, ein wunderbares Lila, das mir dennoch einige Schwierigkeiten bereitete.

 Wie gesagt handelt es sich bei dem Lack um ein wunderschönes knalliges lila, das mir schon sehr gut gefällt, keine Frage.


Das besondere an ihm ist sicherlich, dass er matt antrocknet, was ihm schon einen eleganten Touch verleiht. Auf anderen Blogs habe ich gelesen, dass man am besten einen weißen Nagellack drunter tragen sollte um die Leuchtkraft zu intensivieren, also hab ich das auch getan. Ich finde nicht, dass der Lack sich dadurch groß verändert, den Daumen musste ich heute noch mal lackieren und da hab ich aus Faulheit den weißen Lack weggelassen und der sieht genau so aus wie alle anderen Finger.

Kommen wir mal zum Negativen an dem Lack: er braucht wirklich ewig bis er trocken ist, ich habe wirklich eine Stunde gewartet und selbst da hab ich mir am Zeigefinger noch ne Macke reingehaun. Da kommt in Zukunft also doch wieder ein Überlack drüber, auch wenns nur ein matter ist. So lange kann ich meine Finger einfach nicht still halten.


Passt er nicht toll zu meiner Uhr? Oder auch zu dem Schmetterling auf dem Essence "Like a first day in Spring" Parfüm und dem kleinen Schmetterling?

Und passenderweise hatte ich heute einen Essie Newsletter im Postfach.











Meine Meinung:
Mir gefällt vor allem der türkise Namensgeber "Naugthy Nautical" und der knallgrüne "the more the merrier. Die anderen Lacke erinnern mich leider an einige Nagellackfarben, die es so oder so ähnlich schon in anderen LE's oder dem Standardsortiment gab. Ich freu mich auf die LE.

Liebe Grüße
eure Melanie

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare