Donnerstag, 18. Juli 2013

[Review] Manhattan BB Cream

Hallo meine Lieben,
heute ist echt ein guter Tag, das Wetter ist megagut und ich hab eine kleine Shoppingtour bei Primark gemacht, aber alles noch im Rahmen, schön leer war's auch. Als ich dann nach Hause kam, lag ein toller Brief im Briefkasten, ich habe meine Zulassung zum Master an der FU Berlin bekommen, toll oder? Ich freu mich sehr, da meine Freundin und ich dann ab nächstem Semester das gleiche studieren und ich das klasse finde. Dazu kommt, dass ich morgen mit der lieben Devilly und Mo nach Polen zu Inglot fahre. Außerdem ist meine BA-Arbeit fast fertig und ja, alles super grade bei mir. Deswegen wundert euch nicht, wenn morgen kein Post kommt, weil ich ja nicht weiß wann ich wieder da bin.

So nach langen Vorworten kommen wir mal zum eigentlichen Thema dieses Posts, die BB Cream von Manhattan wollte ich euch heute mal vorstellen.


Die BB Cream war in einer DM Lieblinge Box, deswegen weiß ich den Preis nicht mehr so genau, ich meine es waren 4-5€. Ich muss auch dazu sagen, dass ich bisher keine der anderen BB Creams benutzt habe und mir daher auch ein wenig die Vergleichsmöglichkeit fehlt. Es sind 30ml enthalten und das Produkt ist 18 Monate haltbar. Für Incis kann ich euch immer codecheck empfehlen.

Ich hatte damals die hellere Farbe bekommen und die passt wirklich gut zu mir, für extreme Blassnasen mag sie aber noch etwas zu dunkel sein. Ich hab sie euch mal unverrieben aufgetragen, richtig richtig hell ist sie nicht.


Verrieben passt sie sich meiner Haut perfekt an, was ja auch immer sehr wichtig ist. Sie ist nicht richtig gelb oder rosastichig, hab ich zumindest das Gefühl.


Ich weiß nicht inwieweit man das gut erkennen kann, ich habe leicht vergrößerte Poren an der Nase, die die BB Cream gut ausgleicht. Unten habe ich dann die BB Cream aufgetragen. Trage ich sie aber alleine auf, glänze ich recht stark, sodass ich immer noch abpudern muss. Dafür habe ich aber nicht das Gefühl, dass das Produkt meine Haut austrocknet, sondern vielmehr versorgt es sie mit Feuchtigkeit und ebnet mein Hautbild. Mehr erwarte ich gar nicht von so einer getönten Feuchtigkeitscreme.

Nicht unerwähnt möchte ich den Geruch lassen, die BB Cream soll mit LSF schützen und riecht nach Sonnencreme, wie ich finde. Aber sie riecht auch nach Urlaub und ich mag den Geruch super gerne. Er verfliegt auch recht schnell.

Fazit:
Ich mag das Produkt, es kaschiert einzelne Hautunreinheiten und deckt Poren ab. Dazu passt es von der Farbe her gut zu meiner Haut. Dazu kommt der recht angenehme Geruch und das Spenden von Feuchtigkeit. Negativ ist für mich aber, dass man nachpudern muss und sehr leicht glänzt. Für Leute mit eh schon fettiger Haut würde ich es also nicht empfehlen. Einen Nachkauf kann ich aber für mich nicht ausschließen.

Habt ihr sie auch ausprobiert? Oder ist sie durch die große Konkurrenz auf dem Markt eher in der Masse untergegangen?

Liebe Grüße
eure Melanie

Kommentare:

  1. Hey :)
    ich habe dich getagged! Wäre schön wenn du mitmachst. <3

    http://jnnfr-jenn.blogspot.de/2013/07/11-fragen-tag.html

    Liebe Grüße Jenny :)

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch zur Master Zulassung.Ich vermiss die Uni irgendwie.
    Habe die BB einmal ausprobiert für mich ist sie leider nichts.Farbe geht aber ich glänze mit dieser nochmehr als mit anderen.
    LG

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare