Freitag, 7. Juni 2013

[Alt aber es knallt] Essie Nothing else metals

Hallo meine Lieben,
auch heute möchte ich wieder bei der wundervollen Aktion mitmachen, die Noreen ins Leben gerufen hat. Dabei geht es darum einen älteren Lack zu zeigen, der es zwar noch nie auf den Blog geschafft hat, aber dennoch ganz toll ist.

Für diese Woche habe ich mir einen der Essielacke aus der Mirror Metallics Le geschnappt. Er nennt sich "Nothing else metals" und changiert je nach Sonnenlicht mal rosa und mal dezent lila aussieht. Na ja über das Nageldesign brauchen wir ja nicht sprechen, das ist nicht wirklich gelungen.

Die Kollektion gab es letztes Jahr im Sommer und ich habe daraus nun alle Lacke, leider hab ich bei diesem Exemplar den dünnen Pinsel, da ich es in Amerika bestellt habe.

Damit hab ich mich echt schwer getan und das Ergebnis ist nicht wirklich gleichmäßig geworden. Außerdem hat der Lack leider Blässchen geworfen. Ich weiß jetzt natürlich nicht ob das an dem Unterlack liegt. Die Haltbarkeit ist auch recht mau, ich tragen ihn seit gestern und habe schon ganz schön Tipwear. Schade, diesen Lack würde ich euch nicht empfehlen.

Ich hab von einer Kollegin einen sehr alten Essence Nailpainter bekommen, der sich schlichtweg Pink! nennt, den gibt es bestimmt auch nicht mehr. Er hat eine ganz feine Spitze für Naildesigns, schade, dass ich darin so unbegabt bin. Aber dennoch finde ich, dass es den Lack noch etwas aufpeppt.

Was haltet ihr von Nothing else metals?
Ist der nur bei mir so komisch oder bei euch auch?

Liebe Grüße
eure Melanie


1 Kommentare:

Ahnungslose Wissende hat gesagt…

Mit dem Post-Titel hast du ja voll meinen Reim-Nerv getroffen :)
Ich habe den "Penny Talk" aus jener Essie-LE und mag ihn sehr.

Liebe Grüße :)

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare