Freitag, 18. April 2014

Das Film-ABC: Buchstabe C


Hallo ihr Lieben,
auch in dieser Woche möchte ich beim Film-ABC bei der lieben Yazz mitmachen, hier erfahrt ihr auch noch mal alles über die Aktion.

Diese Woche habe ich euch auch wieder drei Filme mitgebracht, die ihr vielleicht schon kennt oder auch einfach mal wieder angucken könntet, alle sind schon etwas älter, aber ich kann nicht genug von ihnen bekommen und zwei sind mit Tom Hanks :)

Cast Away-Verschollen:

"Ich habe Feuer gemacht" kommt mir immer zuerst in den Sinn, wenn ich an diesen Film denke. Tom Hanks überlebt in diesem Film einen Flugzeugabsturz und kann sich auf eine einsame Insel retten, auf der er dann ums Überleben kämpft und als einzigen "Freund" nur einen Ball namens Wilson hat. 

Diese moderne Robinsonfassung ist mir irgendwie sehr ans Herz gewachsen, warum auch immer ich mag sie sehr gerne und finde Tom Hanks hier sehr authentisch.

Catch me if you can:

Noch vor seinem 19. Geburtstag war Frank Abagnale bereits als Pilot, Arzt und Rechtsanwalt tätig und das ohne jemals einen dieser Berufe wirklich erlernt zu haben. Finanziert hat er sich seinen Lebensunterhalt dabei mit Hilfe von eigens gefälschten Schecks, durch die er schließlich dem FBI auffiel, welches von jenem Moment an Jagd auf ihn machte.

Die abgezockte Art und Weise wie Leonardo dicaprio als Frank hier spielt, ist einfach grandios und der Film nimmt richtig Fahrt auf, Tom Hanks brilliert als sein Gegenspieler und macht den Film einfach noch spannender. Kann Hanks ihn schließlich fassen?
Chocolat:
Und noch ein "alter Schinken", den man sich besser nicht mit leerem Magen ansehen sollte. 

In einer stürmischen Winternacht treffen Vianne Rocher und ihre Tochter Anouk in einem kleinen französischen Städtchen namens Lansquenet-sous-Tannes ein. Dort eröffnen sie kurze Zeit später eine Chocolatrie womit sie die geheimen Gelüste der Einheimischen wecken. Dem Bürgermeister sind die verführerischen Genüsse während der Fastenzeit jedoch äußerst suspekt und so dauert es auch nicht lange bis dieser Vianne den Krieg erklärt.

Hier wird Schokolade geschmolzen und gerührt, dass man am Ende wirklich nur noch Hunger auf Schokolade hat, mindestens genau so süß ist aber Johnny Depp, der als Zigeuner nicht nur Viannes Herz gewinnt, sondern seit diesem Film auch meins :). Muss man sich unbedingt mal wieder ansehen.

Ich hoffe ihr mögt meine C-Filme auch so gerne wie ich oder habt wieder einen Film, den ihr euch am langen Oster- Wochenende ansehen könnt.

Schaut unbedingt bei Yazz vorbei, sie verrät euch noch weitere tolle Titel.

Liebe Grüße
eure Melanie

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare