Dienstag, 15. Oktober 2013

Welli Update

Hallo meine Lieben,
wer mir schon länger folgt, weiß, dass ich hier 4 beflügelte Mitbewohner habe, sprich Wellis. Da sich aber auch bei denen immer mal wieder was Neues tut und ich in letzter Zeit ganz schön viele Bilder gemacht habe, habe ich mir gedacht, es wäre doch mal wieder Zeit für ein kleines Update.


Nachdem ja leider im Sommer meine Wellidame Bella verstorben ist, haben wir dann im August Frida bei uns aufgenommen. Wem es wichtig ist, dass er keinen Vogel aus dem Zooladen bei sich aufnimmt, kann über die Facebook-Seite von welli.net jeden Sonntag Abgabevögel finden. Über diese Seite haben wir auch Frida gefunden. Mir war die Farbe usw. total egal, sie ist nun eine schöne Albinodame und eine Zicke vor dem Herrn. Wir haben das Geschlechterverhältnis ausgeglichen, feste Paare gibt es bei uns nicht wirklich.


Nach Bellas Tod hat sich Nietzsche dann ein wenig der gelben Alba zugewandt und mit ihr ein wenig geschmust, vielleicht hat sie ihn über den Tod seiner Gefährtin hinweggetröstet, was doch eine schöne Vorstellung wäre.


Der kleine Nietzsche in Poserlaune, manchmal sitzt er einfach da und scheinen mich gradezu anzubetteln doch ein Foto von ihm zu machen, gerne komme ich dem nach.




Auch Frida erweist sich als wunderbar fotogen und hat ihrem Alter entsprechend nur Flausen im Kopf. Äste benagt sie gerne, außerdem ist sie eine wahre Badekönigin, am liebsten im kleinsten Napf, auf dem letzten Bild hat sie grade gebadet und ist noch nicht trocken. Dann zerstört sie gerne Dinge, wie das Spielzeug, aber auch super gerne die Gardine (arrgh). Sie ist eben eine Zicke, aber der dicke Moby kommt immer gerne an und füttert sie. Sowieso sind alle grade in Fütterungslaune, sogar die Mädels füttern sich gerne mal gegenseitig. Leider spielt sie meistens abends, wenn das Licht doof ist und ich keine Fotos machen kann.


Oberhalb des Fensters haben wir so eine Stange angebracht, ich weiß, dass eine aus Holz besser wäre, aber jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten, wir haben dadran Spielzeug befestigt, das aber eher ignoriert wird, Gardinen sind sowieso viel spannender.



Nietzsche ist übrigens leidenschaftlicher Zeitunszerstörer, da macht er liebend gerne viele kleine Schnippsel draus, die ich dann aufsaugen darf.


Freunde der ersten Stunde, die beiden haben wir schon zusammen gekauft, weil sie schon miteinander gespielt hatten und wir sie nicht trennen wollten. Zwei Jahre hatten wir nur die beiden und auch zusammen sind sie zutraulich geworden.

Meine Wellis sind alle leidenschaftliche Spaziergänger auf dem Boden, die Mädels baden beide super gerne. Der kleine Nietzsche erkundet momentan gerne das ganze Wohnzimmer, wenn man mal nicht aufpasst, sitzt der kleine Kerl auf dem Sofa oder der Decke. Auch auf der Heizung versucht er zu landen, gott sei dank ist die nicht so heiß.

Ihr merkt hier ist immer was los und ich möchte die kleinen Kerlchen überhaupt nicht mehr missen, denn sie machen mir jeden Tag unglaublich viel Freude.

Liebe Grüße
eure Melanie

Kommentare:

  1. Die sind ja süß.
    Ja meine bringen mir auch immer so viele Freude.
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich, wenn du mitmachst :)
    Und deine Wellis sind wirklich süß <3
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich gut verstehen! Ich hatte auch jahrelang Wellensittiche. Manchmal fehlen sie mir schon sehr!
    Deine Bande ist total niedlich und an das Gardinenzerstören kann ich mich auch noch erinnern ;-) Schön, dass sie bei dir so frei fliegen und rumlaufen dürfen.

    AntwortenLöschen
  4. Frieda ist ja ´ne Hübsche :)
    Sie macht sich richtig gut in deiner süßen Vogel-Sippe :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  5. Ja, aber sie ist auch ne Megazicke, aber dennoch mein Baby, weil sie eben noch sehr jung ist und das merkt man.

    AntwortenLöschen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare