Sonntag, 1. Januar 2017

Ohne Vorsätze ins Jahr 2017

Hallo meine Lieben,
erst einmal möchte ich euch natürlich ein Frohes Neues Jahr wünschen. Ich hoffe ihr seid gut reingerutscht und habt keinen Kater. Bei uns war es wirklich sehr ruhig. Meine Mum kam vorbei und wir haben gegessen, gespielt und ferngesehen. Um 12 haben wir dann ganz wenig geknallt. Emma hat das Treiben zum Glück gar nicht interessiert. Um 9 waren wir das letzte Mal mit ihr draußen und da ging es noch einigermaßen.

Ich muss sagen, dass 2016 für mich sehr erfolgreich war. Ich habe endlich mein Studium beendet und gleich darauf die Ausbildung angefangen. Beruflich steht also für 2017 nichts neues an. Ansonsten kam dann im September ja Emma und das ist auch mein Highlight für 2016. Ich möchte sie nicht mehr missen und bin gespannt was das Jahr für sie bringt. 

Privat gab es auch nicht so viel Neues: Wir waren zum ersten Mal zusammen im Urlaub und dann noch zu Weihnachten mit der Familie weg. Auch sonst unternehmen wir gerne Sonntags was zusammen oder gehen ins Kino. Auch hier stehen keine großen Änderungen an. Wir haben weder vor zu heiraten oder zusammenzuziehen. 

Auch mit der Familie läuft es gut, das Verhältnis zu meiner Mum und meiner Tante ist weiterhin sehr entspannt und wir haben eine schöne Zeit zusammen. Auch meine Mädels möchte ich nicht mehr missen und freu mich auf die Zeit mit ihnen 2017. 

Sporttechnisch bin ich auch zufrieden, ich geh immerhin hin xD. Könnte mal mehr mal weniger sein, aber ich mach mir da keinen Druck mehr, genauso wie mit dem Haushalt. Sieht mal schlimmer und mal besser aus. 

Heute werden wir nur unseren Neujahrsspaziergang machen und ich gehe um 16 Uhr noch zum Yoga. Vielleicht spiel ich noch ein wenig Sims oder schau ein Paar Folgen Gilmore Girls.

Lasst es euch gut gehen und genießt den freien Tag. Bei mir startet das Jahr 2017 erst mit der Schule am Mittwoch und gleich einer Klassenarbeit.

Eure Melanie 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare